Eine Stadt wie aus 1001 Nacht

Oktober 2013

 

Als wir das Angebot bekamen für 3 Tage in einem Riad zu wohnen, konnten wir nicht widerstehen. Da mussten wir zuschlagen. Also buchten wir noch schnell einen Flug bei Ryanair von Frankfurt-Hahn nach Marrakesch und los ging's. Am Flughafen wurden wir von einem Angestellten des Riad's, welches in ein Hotel umgebaut worden war, abgeholt. Nachdem wir unser Zimmer bezogen, die Koffer ausgepackt und das Hotel mit Pool begutachtet hatten, machten wir uns direkt auf den Weg in die Stadt. Da das Hotel etwas außerhalb liegt, bieten Sie dort einen Shuttle-Service an. Klappte alles wunderbar.

 

 

 

Das erste, was wir sahen war die rote Stadtmauer, weswegen Marrakesch auch die rote Stadt genannt wird. In den folgenden zwei Tagen hielten wir uns hauptsächlich in der Altstadt (Medina) auf, besuchten dort die berühmten Märkte (Souks), tranken am Djemaa el Fna unseren Minze-Tee oder ließen uns im Hamam verwöhnen.

 

 

 

Der berühmte Platz Djemaa el Fna mitten in der Stadt ist wohl das Highlight in Marrakesch. Er verwandelt sich abends in eine Art Showbühne auf der Feuerschlucker, Akrobaten, Geschichtenerzähler und Schlangenbeschwörer auftreten und zugleich eine Art Bazar und Essensmarkt. Hier werden Buden aufgebaut, wo man für wenig Geld frisch zubereitetes Essen erhält.

 

 

 

Damit wir auch etwas von der "Neustadt" zu sehen bekommen und wir uns in dem wahnsinnigen Gassengewirr nicht verlaufen, machen wir eine Kutschfahrt. Dadurch haben wir sehr viel von der Stadt gesehen.

Mit heutigem Wissen würden wir das nicht mehr machen, da die teilweise geschundenen Pferde den ganzen Tag mehr oder weniger in der Sonne stehen und ständig durch die verkehrsreichen Straßen müssen. Als Alternative dazu gibt es die knallroten Panoramabusse von "Alsa City Sightseeing", bei denen man auch an verschiedenen Stellen aus- und wieder zusteigen kann.

 

Gesichter

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind